Haarentfernung mit Sugaring

Die kosmetische Haarentfernung mit Sugaring hat eine antibakterielle Wirkung, ist nicht so schmerzhaft wie Waxing und ist absolut gründlich und sanft.

Diese Kosmetik-Methode kann angewendet werden bei der Behaarung von: Oberlippe, Kinn, Gesicht, Brust, Rücken, Arme, Achsel und Beinen, sowie Bikini und Brazil.

Sugaring kann bereits bei 1 mm Haarlänge eingesetzt werden. Keine Hautirritationen, statt dessen weiche, gepflegte Haut wie nach einem Peeling. Bei regelmäßiger Anwendung verlangsamt sich der Haarwuchs – die Haare werden feiner. Das Besondere an der Sugaring-Methode ist, dass die Zuckerpaste gegen die Haarwuchsrichtung aufgezogen wird und mit der Wuchsrichtung abgezogen. Dadurch wird das Haar nicht gebrochen, man eliminiert dadurch die Haarwurzeln. So kommen mit der Zeit immer weniger Härchen zum Vorschein.
 
Sugaring ist auch geeignet für Personen mit sehr empfindlicher Haut. Sugaring ist somit auch bei Neurodermitis und Psoriasis anwendbar.
 
Die Zuckerpaste bestehend aus Zucker und Zitronensaft gibt es in verschiedenen Konsistenzen, von soft bis strong, je nach Haarstärke.
 
Wir beraten Sie gerne schon im Vorfeld über diese sanfte und dennoch sehr wirkungsvolle kosmetische Haarentfernung.
 
Wer die lästigen Härchen komplett und dauerhaft beseitigt haben möchte, findet unter Dauerhafte Haarentfernung mit ELOS mehr Informationen.
 
Reine Haut nach dem Sugaring
 
 

---------------------------------

Wenn Ihnen diese Seite gefällt, dann können Sie dieselbe auf Ihren nachfolgenden Social-Media-Konten empfehlen.